Speichern als PDF Druckversion PDFHR Assessments online

Baumgartner & Partner unterstützt die Konzeption und Implementierung von Competency-Modellen und Beurteilungs- und Auswahlverfahren durch eine Reihe renommierter und innovativer Testverfahren auf Basis von webbasierten psychometrischen und kognitiven Self-Assessments. Für die meisten Tests stellen wir am Ende der Produktbeschreibung eine interaktive Demo und vollständige Testdurchläufe zur Verfügung (Look & Feel Demoversionen und Online-Testzugang).

Einsatzfelder

Die Online-Tests werden als eigenständige Diagnosetools oder in Ergänzung anderer Beurteilungsmethoden eingesetzt. Alle Testverfahren sind in der betrieblichen Praxis erprobt und stehen als Online-Assessments via Internet, Extranet oder Intranet zur Verfügung.

Die Internetfähigkeit der Online-Assessments ermöglicht es, dass jeder Kandidat jederzeit und an jedem Ort die zugeteilten Test- und Diagnoseverfahren bearbeiten kann.

Damit wird nicht nur die Flexibilisierung und Vereinfachung der operativen Abläufe erreicht, sondern gleichzeitig auch eine erhebliche Effizienzsteigerung im gesamten Rekrutierungs- und Beurteilungsprozess des Unternehmens bewirkt.

In der internen Personalentwicklung werden die verschiedenen Test- und Diagnoseverfahren auch im Rahmen von individuellen Standortbestimmungs- und Assessmentverfahren eingesetzt.

Die einzelnen Test-Ergebnisse bilden so eine wertvolle Beurteilungsgrundlage und Entscheidungshilfe bei der systematischen Identifikation und gezielten Förderung der Potenzial- und Leistungsträger im Unternehmen.

Einzelne Testverfahren eignen sich auch vorzüglich als Diagnoseinstrumente im Zusammenhang mit Teambildungs- und Teamentwicklungsprozessen, andere als fundierte Feedback- und Entwicklungsgrundlage im Rahmen der systematischen Vorgesetztenbeurteilung.

Die Testauswertungen erfolgen per Mausklick automatisch und in sekundenschnelle. Die einzelnen Ergebnisse werden grafisch aufbereitet und statistisch ausgewertet, so dass sie eine ideale Interpretations- und Gesprächsgrundlage für das persönliche Feedback bieten. Bei einzelnen Online-Assessments können Verbesserungs- und Entwicklungsempfehlungen automatisch abgeleitet werden.

Die Verwaltung der Kandidaten und Testergebnisse ist sehr benutzerfreundlich und äußerst effizient.

Einige Test- und Diagnoseverfahren sind in mehreren Fremdsprachen erhältlich.

Die wichtigsten Einsatzfelder der Online-Assessments sind:

  • Selektion geeigneter Bewerber für neu zu besetzende Positionen
  • Identifikation von gegenwärtigen und zukünftigen Potenzialträgern im Unternehmen
  • Entscheidungsgrundlage für eine systematische Förderung und Entwicklung
  • Integrierter Bestandteil eines gezielten Vorgesetzten-Beurteilungssystems
  • Diagnoseinstrument im Rahmen eines systematischen Team-Entwicklungsprozesses
  • Standortbestimmung und Gesprächsgrundlage für ein zielgerichtetes Coaching
  • Ergänzende Absicherung von Einzel-Assessments, Assessment Centern, Management Audits und anderen Beurteilungsinstrumenten
  • Controlling- und Planungsgrundlage zur Sicherstellung der erforderlichen HR-Kompetenzen

Standard-Testverfahren

Die theoretischen Grundlagen einiger Tests orientieren sich zum Beispiel an den wissenschaftlich abgesicherten Konzepten des 16 PF-R, der Transaktionalen Analyse von Eric Berne, des M.B.T.I. Myers-Brigg-Typen-Indikators sowie des BIP Bochumer Inventars.

Baumgartner & Partner bietet seinen Kunden die Alternativen, sich entweder für die Auswahl eines Testverfahrens oder für eine Plattform zu entscheiden, die den einsatzspezifischen flexiblen Zugang zu unterschiedlichen Testverfahren ermöglicht.

«PEP» Personality Evaluation Program
zur Einschätzung der persönlichen Eigenschaften und Fähigkeiten eines Mitarbeiters/Kandidaten im Rahmen von Einzelassessments, Coachings und Laufbahnberatungen (in Anlehnung an den 16 PF-R).

«TOP» Typology of Personal Attitude
zur Erfassung der persönlichen Einstellungen und Werthaltungen eines Mitarbeiters/Kandidaten im Rahmen von Laufbahnplanung, Nachwuchsförderung, Führungs-Coaching, Teambildungsprozessen sowie Sensitivity- und Kommunikations-Trainings (in Anlehnung an das Modell der Transaktionalen Analyse von Eric Berne).

«WIN» Work Improvement Navigator
zur Analyse der Persönlichkeits- und Sozialkompetenz sowie der motivationalen Aspekte des Arbeitsverhaltens von Mitarbeitern/Kandidaten. Das Instrument wird in der Mitarbeiterentwicklung und –förderung, zur Potenzialerfassung in Rekrutierungs- und Assessment-Prozessen, in Coaching-Prozessen sowie in der Nachwuchsförderung und Karriereberatung eingesetzt (in Anlehnung an den BIP).

«LOG» Leadership Orientation Graph
zur Erfassung der persönlichen Wahrnehmungs-, Beurteilungs- und Entscheidungstendenzen eines Mitarbeiters/Kandidaten, die die Zuordnung zu einem bestimmten Führungs- oder Team-Typ ermöglichen. Das Instrument wird in Führungs-Coachings, Management Audits, Gruppen- und Einzel-Assessments, Teamentwicklungsprozessen oder Konfliktmanagementsituationen eingesetzt (in Anlehnung an M.B.T.I. Myers-Briggs-Typen-Indicators).

«MAP» Management Appraisal Program
zur Beurteilung des individuellen Führungsverhaltens anhand eines Selbst- und Fremdbildvergleichs. «MAP» wird ausschließlich in der direkten Vorgesetztenbeurteilung eingesetzt und liefert Aussagen in den drei Dimensionen Persönlichkeits-, Sozial- und Managementkompetenz.

«shapes» Role Profiler
zur Bewertung unterschiedlicher Rollenprofile (Unternehmer, Manager, Experte, interaktiv/operativ, intellektuell/emotional) anhand eines kompetenzbasierten adaptiven Fragebogens. Das Instrument wird in der Führungskräfte- und Mitarbeiterentwicklung, in Assessment- und Coaching-Prozessen sowie in der Karriereberatung eingesetzt.

«views» Attitude Assessment
zur Einschätzung von Werthaltungen, Motiven, Interessen, Zielen, Beziehungen und Umfeld von Mitarbeitern/Kandidaten im Rahmen von Karriereberatung, Führungskräfteentwicklung, Führungs-Coaching und Teambilungsprozessen.

«scales» Intellectual Assessment
zur Einschätzung der kognitiven Fähigkeiten, d. h. des logischen und analytischen Denkvermögens von Führungskräften und Mitarbeitern. Der Test ergänzt unser Portfolio an psychometrischen Testverfahren. Für spezifische diagnostische Fragestellungen entwickeln wir auch Tests nach Maß.

Einige Kunden bevorzugen renommierte Standardtests, während andere Kunden mehr Wert darauf legen, ihre unternehmensspezifischen Competencies und Anforderungsprofile abbilden zu können.

Für die kundenspezifische Lösung bietet Baumgartner & Partner zwei Alternativen:

  • Kundenspezifisch konfigurierte Testverfahren
  • Kundenspezifische Transformation der Standardtests

Kundenspezifische Testverfahren

Neben den standardisierten Testverfahren bietet Baumgartner & Partner die Möglichkeit, kundenspezifische Competency-Modelle zu entwickeln und in den frei konfigurierbaren webbasierten Testverfahren abzubilden.

«snapshots» Talent Screening
zur Unterstützung des internen Talent Screening. Im Rahmen der Personalentwicklung können für unterschiedliche Stellen, Funktionsbereiche, Rollen usw. Anforderungsprofile definiert werden, anhand derer sich Mitarbeiter und Führungskräfte selbst beurteilen. Eine Kompetenz-Item-Datenbank steht zur Verfügung.

«snapshots» Bewerber Screening
zur Effizienzsteigerung des Recruiting Workflow. «snapshots» ermöglicht die Bewerber-Vorselektion auf Basis eines kundenspezifisch definierbaren Kompetenzprofils (eine Kompetenz-Item-Datenbank steht zur Verfügung)

Kundenspezifische Transformation der Standardtests

Baumgartner & Partner bietet auch denjenigen Kunden eine Lösung, die ein eigenes Modell mit unternehmensspezifischen Competencies entwickelt und eingeführt haben, jedoch eigentlich einen renommierten Standardtest bevorzugen würden.

Da die unternehmensspezifischen Modelle und standardisierten Testverfahren in der Regel auf dieselben Competencies abstellen und lediglich unterschiedlich konfiguriert sind, lässt sich der direkte Bezug zwischen beiden Systemen meistens sehr einfach herstellen und kommunizieren.

Kundenspezifische Transformation
für Unternehmen, die einen Standardtest bevorzugen, jedoch den inhaltlichen und sprachlich-kommunikativen Bezug zu den bereits im Unternehmen etablierten Competencies und Anforderungsprofilen sicherstellen möchten.

Sie sind interessiert oder haben weitere Fragen? Rufen Sie uns an. Wir freuen uns darauf, mit Ihnen ins Gespräch zu kommen.

Baumgartner & Partner Management Consultants GmbH
Hoheluftchaussee 18
20253 Hamburg
Phone:+49 (40) 28 41 64-0
Fax: +49 (40) 28 41 64-11

E-Mail an Baumgartner & Partner Link zu dieser Seite als Empfehlung versenden Nutzen Sie unser Kontaktformular für weitere Informationen Sprechen Sie uns an: 040 / 28 41 64 0 Zum Seitenanfang